Verwirrungen

Verwirrung als Dienstleistung? Auf jeden Fall. Unser Gesundheitssystem bewegt sich in sehr festgefahrenen Strukturen und kultiviert in diesem Zusammenhang einen massiven Protektionismus. „Historisch gewachsen“ ist dabei eine der Lieblingsformulierungen, um sich nicht mit neuem Denken konfrontieren zu müssen.

Aber andere Branchen mit ihren zum Teil grundsätzlich anderen Denk- und Lösungswegen könnten das deutsche Gesundheitssystem vielfach sehr sinnvoll befruchten und bereichern. Soziale Netzwerke beispielsweise leben das Prinzip „Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser“. Was ist davon auf´s Gesundheitswesen übertragbar (und könnte vielleicht Funktionen des MDK übernehmen...)? Nur mal so quergedacht...

Im Gespräch entwickeln sich Lösungen „out of the box“, die oft mit ganz neuen Ansätzen aufbohren können, was wir „schon immer so gemacht“ haben. Dafür braucht´s den Verlust der Sicherheit, sich weiter auf eingefahrenen Wegen fortbewegen zu können. Verwirrung halt.

iX-Aktuell

An dieser Stelle finden Sie im monatlichen Wechsel aktuelle Videonachricht zur Gesundheitssystem-Entwicklung.